PT Preview: EBEL Saison 17/18

Kevin Kapstad by Ailura

Das Thema heute: die EBEL – Saison!

  • Zu Gast: “Experte für Österreich” Armin Biedermann!
  • Die EBEL in drei Gruppen
  • Die Aussenseiter: Fehervar, Dornbirn, Zagreb, Villach
  • Die Mittleren: Znojmo, Innsbruck, Bozen
  • Die Top Teams: Graz, Linz, Wien, Salzburg, Klagenfurt
  • Die Meistertipps von Nils, Armin und Chris

Was denkt ihr, wer landet am Ende der regulären EBEL – Saison wo?

2 Kommentare zu PT Preview: EBEL Saison 17/18

  • Laurence Thorn  says:

    Toller Podcast wie immer! Und wie erwartet: herausragende Expertenanalyse von Herr Biedermann 😉

    Ehrlich gesagt weiss ich nicht so viel ueber die EBEL; 2015-16 hab’s sehr eng verfolgt aber 2016-17 nicht so, ich hatte nicht die Zeit. Diese Saison werde ich versuchen, Zeit zu machen, weil es sehr spannend klingt.

    Ich stimme zu, vom Papier her sehen KAC wie Meister aus. Die haben nicht nur ein starker Kader; auch haben die viele Spieler mit “Siegergen” oder “Meistergen”; spieler wie Talbot oder Regehr, die wissen, wie man Titel gewinnt.

    Ich hoffe dass Linz (mein Lieblingsteam in der EBEL) eine bessere Saison hat… und ich hoffe auch das sich ein Spiel besuchen kann (ich war letzte Woche in Linz aber es gab leider kein Spiel zu sehen).

    Auch Bozen klingen sehr interessant wie immer… immer haben die eine sehr coole Mischung aus unbekannte Spieler und italienische Spieler. Lass uns sehen, wenn es passt…

    Auf eine super Saison!

  • Laurence Thorn  says:

    Bozen -> ich hab ein paar Worte verpasst: “eine sehr coole Mischung aus faszinierende Ausländer, unbekannte Spieler und italienische Spieler”

Schreib eine Antwort

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>